Sonntag, 30. August 2015

*** PROBENÄHER GESUCHT ***



Liebe Nähfreunde,
oft wurde ich danach gefragt und lange stand sie auf meiner To-Do-Liste: Die Größenerweiterung der „Hose Motti“. Der Herbst steht schon halb in den Startlöchern, die langen Hosen werden wieder ausgekramt und in letzter Zeit sehe ich in den Nähgruppen wieder häufiger Motti-Bilder. Ihr habt mir in den letzten Monaten so oft positives Feedback zu dem Schnitt gegeben und da er bei euch so gut ankommt, habe ich mir einen Ruck gegeben und die „Hose Motti“ neu aufgerollt. 

Die Hose mit der lässigen Bauchtasche und dem rückwärtigen Sattel gibt‘s nun auch in den Größen 116-164. Sie kann aus allen möglichen Materialien genäht werden und lässt viel Spielraum für eure Kreativität.

Aaaaaaber passt der Schnitt denn auch so wie ich ihn mir im stillen Kämmerlein zurecht gezeichnet habe? Das müsst ihr für mich testen!

Das erwarte ich von meinen Probenäherinnen:
-      Du hast ein Kind, das die Gr. 116-164 trägt und nicht kamerascheu ist
-      Du hast Freude am Nähen im Team und bringst dich gerne mit konstruktiver Kritik in die Entwicklung des Schnittes ein
-   Du machst schöne Fotos und stellst mir diese fristgerecht zur Verfügung
-      Du hast Zeit, vom 07.09.2015 bis 14.09.2015 eine Hose zur ersten Passformkontrolle zu nähen und auch nach etwaigen Schnittänderungen noch genug Motivation und Stoff für eine weitere Hose

Das will ich in deiner Bewerbung sehen:
-      Exakte Körpergröße des Kindes (bitte keine Doppel-Kleidergrößen nennen, am besten das Kind ausmessen)
-     Erzähle kurz was zu dir und warum ich dich unbedingt in mein Team wählen sollte
-     zeige mir den Link zu einem Post mit schönen Bildern von einem deiner Nähwerke (hier geht es mir mehr um die Qualität der Bilder als das Nähstück selber)

Bewerbungszeitraum: 30.08.2015 – 06.09.2015 (18:00 Uhr)

1 Kommentar:

  1. KREISCH!!!! JEAAAAAAAAA! Wow wie toll, dass du die Motti größentechnisch erweiterst. Zwar kann ich beim Probenähen leider nicht dabei sein (mein Junge ist einfach zu klein;)), aber ich hatte mich schon gefragt, wie ich mein Kind (wenn der Junge dann größer ist) ohne "Motti" mit Hosen versorgen soll. Erlösung und ich bin schon auf eure Ergebnisse gespannt. Drück die Daumen und Hut ab, dass du dir wieder so ein Arbeit machst. DANKE!!!
    Beste Grüße
    NEstHerZ

    AntwortenLöschen