Samstag, 8. August 2015

Wenn aus einem Unterhemd ein Sommertop wird.

Ich bin ja ein bekennender Klimperklein-Fan! Paulines Schnitte passen einfach immer gut und lassen viel Spielraum für Kreativität. Umso verwunderter war ich, als ich feststellte, dass ich noch nie ihr Freebook "Sommershirt" genäht habe. Das musste geändert werden. Motti ist gerade dabei, sauber zu werden, weshalb wir von Bodys auf Unterbuxen und -shirts umgestiegen sind. Da kam mir das Freebook gerade recht. Weil ich bei Doppelgrößen nie so recht weiß, wie das Ganze am Ende ausfällt, habe ich erst mal nur ein altes Shirt aus meinem "Ausrangierte-Klamotten-Vorrat" recycelt. Der Stoff hatte eine echt schöne Qualität, fiel aber in der Waschmaschine etwas Pinkem zum Opfer und hatte hier und dort sehr unschöne Verfärbungen. Um die Flecken konnte ich beim besten Willen auch nicht drum rum schneiden, weshalb ich an den betreffenden Stellen ein paar Sterne aus dem gleichen Stoff appliziert habe.



Das Ergebnis fand ich dann im Nachhinein so toll, dass ich zur weiteren Aufhübschung noch ein paar Knöpfe angenäht habe. So wurde aus einem schlichten Unterhemd ein schickes Sommer-Top =)


Und das haben wir im Urlaub auch direkt eingeweiht.


Genäht habe ich für mein 90cm-Kind Gr. 92/98 und wie man sieht, ist es auch noch etwas lang. Dieser Umstand hat sich im Urlaub aber als sehr praktisch erwiesen. Wie schon erwähnt, lassen wir allmählich die Windeln weg, weshalb Motti die meiste Zeit des Urlaubs ganz ohne Klamotten unterwegs war :) Wenn dann doch mal die Mittagssonne zu heiß brannte, hab ich ihm das Sommertop übergeworfen, was sogar noch alle wichtigen Körperstellen bedeckt hat, ohne wie ein Kleid auszusehen!


 


Den Schnitt gibt's umsonst bei Klimperklein und ist sehr zu empfehlen! Die passende Hose zum Shirt ist die "Mick und Marry" von Lila Glöckchen, deren Tragefotos ich euch noch schuldig bin!

Ab damit zu Made4BOYS und Kiddikram!

Kommentare:

  1. Ein tolles Sommertop...ähhhmm Unterhemd...nö doch ein Sommertop...na ja;) Die Knöpfe auf den Sternen finde ich klasse. Eine tolle Idee....hier türmen sich die Knopfberge. Nun weiß ich ja, was ich damit machen kann! Danke fürs Teilen.
    Beste Grüße
    NEstHerZ

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich hatte mir in England damals zwei dicke Beutel mit Knöpfen gekauft und momentan bin ich total im Knopf-Fieber. Die müssen auf jedes Kleidungsstück :) Aber auch nur, weil meine Nähmaschine die so toll alleine annäht... sonst wäre ich wohl eher zu faul dafür.

      Löschen