Montag, 5. September 2016

VOM SCHLECHTEN WETTER UND DEM MUTIG SEIN.

Regenwetter, juhu! Haha, ihr denkt jetzt bestimmt, ich bin verrückt. Und ihr habt recht, denn ich dachte genau das gleiche, als mir dieser Gedanke heute morgen durch den Kopf schoss. Seit wir aus unserem Sommerurlaub zurück sind, nähe ich fleißig an Mottis Herbst-Garderobe. So einiges ist schon enstanden, aber nichts davon schafft es vor die Kamera. Und woran liegt das? Am guten Wetter! :D Natürlich liebe ich die Sonne und nasse Spielplätze find auch ich blöd. Aber ich war so stolz auf Mottis neue Jacke und wollte sie euch doch endlich mal zeigen! Das ist der Grund, weshalb mir beim heutigen Regenwetter Freude aufkam. Denn endlich konnte ich Motti in seiner neuen Jacke auf dem Spielplatz mit der Kamera jagen (so muss das von außen immer aussehen) :D


Jetzt aber zur Jacke: Sooooo lange wollte ich schon eine Softshell-Jacke nähen und endlich hab ich dieses Projekt mal in Angriff genommen. Anstoß gab mir die tolle Softshell-Auswahl von Stick & Style, auf die ich dank Facebook kürzlich aufmerksam wurde (personalisierter Werbung sei dank - hihi). Ich konnte mich kaum entscheiden. So viele tolle Muster, eins schöner als das andere. Letztlich ist es dann doch ein uni-petrol geworden, da mir die verschieden farbenen Seiten so sehr gefielen.
Die tolle linke Seite des Softshells durfte jetzt natürlich nicht versteckt werden, deswegen stand gleich fest: Die Jacke muss einlagig werden. Also fasste ich meinen gesamten Mut und entschied mich für eine Variante mit eingefassten Kanten und Streifenversäuberung für die sichtbaren Nähte.


Puh, davor hab ich mich lange gedrückt. Ihr seht hier auch meine ersten Paspeltaschen und innenliegenden Bündchen.


Dank der tollen Anleitung von Pauline alias Klimperklein gelang mir das alles verblüffend gut, wie ich finde. Manchmal braucht's nur ein bisschen Mut! ;)


Und den hat auch Motti heute an seinem ersten Kindergarten-Tag bewiesen. Was er auf dem Weg dorthin und beim Spielen im Garten anhatte, ist ja hoffentlich klar ;)


Stoff: "Softshell Uni beidseitig - petrol / aquamarin" von www.stickandstyle.de
Schnitte: "Ebook Jacke" von Klimperklein,
"Mottis Jeans" von mir, "Chris-Beanie" von Rockerbuben, "Easy Peasy T" von Stoffwechsel, Loop ohne Schnitt

PS: Beim Fotografieren habe ich gemerkt, dass der Jacke eigentlich noch was fehlt. Wer hat's entdeckt?

Kommentare:

  1. TOLL! Eine so schöne Jacke und es hat sich gelohnt, dein Mut mit den ganzen Extras. Die innenliegenden Bündchen will ich diesmal auch wieder für die Herbstjacke meines Sohnes verwenden. Ist schon sehr lange her, dass ich das gemacht habe. An Softshell muss ich mich auch mal wagen.

    Beste Grüße
    NEstHerZ

    AntwortenLöschen
  2. Wie gut, dass du dich endlich getraut hast ;O) Die Jacke ist toll! Ein schönes Kindergartenoutfit :O) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Jacke. und die Mütze und Schal passen perfekt dazu.
    Wie hast du das mit den innenliegenden Bündchen gemacht?

    Herzlich Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  4. So eine schöne Jacke! Nachdem meine Kinder jetzt endlich wieder mit passenden Hosen eingedeckt sind (vielen Dank für die tollen Schnitte!!), folgen jetzt auch hier Herbstjacken.
    Womit hast Du die Jacke eingefasst? Ist das Schrägband?

    AntwortenLöschen