Mittwoch, 15. März 2017

Fantasie Zirkus


Bevor die tollen Stöffchen von Tidöblomma (entworfen von Rebekah Ginda Design) wieder alle vergriffen sind, muss ich euch schleunigst noch ein paar Bilder von Mottis neuem Lieblings-Outfit zeigen!


Bei besonderen Stoff-Schätzchen überlege ich immer besonders lange, was ich daraus nähe. Und da Motti aktuell eigentlich nichts Neues brauchte, fiel mir die Entscheidung sehr schwer. Da kam ich auf die Idee, einfach mal mein Kind zu fragen. Ihm war sofort klar: Aus einem Ritter-Stoff (ich weiß, da sind gar keine Ritter zu sehen, aber Drachen verbindet er automatisch mit Rittern) muss etwas für echte Ritter werden. "Mama, kannst du mir bitte einen Ritter-Umhang nähen?" war also seine Frage. Ich war erst etwas skeptisch bezüglich der Alltagstauglichkeit, fand die Idee dann aber so kreativ, dass ich sie umsetzen wollte.


Den Schnitt für den Umhang habe ich mir selbst gebastelt. Das Shirt darunter ist auch eine Eigenproduktion, dazu erzähle ich euch ein anderes mal mehr.



Er war so happy über das Ergebnis, dass ich ihn voller Engagement und ganz ohne Gegenleistung (oooookay, wir mussten danach noch einen kleinen Schwertkampf ausfechten) fotografieren durfte!
Den Stoff bekommt ihr hier (wer weiß, wie lange noch...)

PS: Das Outfit wurde kurze Zeit später auf einem Kindergeburtstag angezogen und zu Hause auch schon ganz oft beim Spielen eingebunden...

PPS: Ich muss mir mal langsam ein paar Umstands-Oberteile nähen. Hat jemand Schnittmuster-Empfehlungen?

Sonntag, 12. März 2017

Sporty Sportlich

Zu Weihnachten hat sich Motti ein rotes (Feuerwehr-)Fahrrad gewünscht. Letztes (und dieses) Wochenende hat es das Wetter endlich zugelassen, das Fahrrad richtig auszuprobieren. Ich war total erstaunt, wie schnell der Kleine nach ein paar Versuchen frei fahren konnte. Dazu hat das viele Laufrad fahren wohl einen großen Teil beigetragen.


Mittlerweile ist er so schnell unterwegs, dass ich ohne eigenes Fahrrad garnicht mehr hinter her komme. Zum Glück verfügt sein Papa über mehr Ausdauer, und kann nebenher joggen, Starthilfe geben und kleinere Unfälle verhindern :) Bald können wir dann hoffentlich zu dritt (naja, dreieinhalb) fahren!

Passend zu diesem sportlichen Anlass dachte ich: Jetzt ist es an der Zeit, die "Sporty" zu verlängern! Ich bin sehr begeistert von der Passform für den schlanken Motti-Bobbes :) Was meint ihr? Braucht ihr die Sporty noch in lang (und mit ein paar neuen Seitenstreifen-Extras)?



Den Sprechblasen-Stoff des Outfits gibt's übrigens beim Nähkästchen! Der Stoff passt soooo gut zu Motti, dem man ständig die ganze Welt erklären soll. Außerdem blabbert er so gerne mit allem und jedem =)



Wer Mottis erste Fahrversuche bestaunen will, kann gern mal bei #madeformotti auf Instagram vorbei schauen, hier gibt's nämlich nicht immer nur Genähtes zu sehen ;-)


Schnitte:
- Hose: "Mottis Sporty" in lang von mir (Prototyp)
- Shirt: "Bethioua" von Elle Puls